Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Assad will erneut kandidieren
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Assad will erneut kandidieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 20.01.2014
Syriens Präsident Bashar al-Assad während eines Interviews in Damaskus. Quelle: afp
Anzeige
Damaskus

"Ich glaube, dass mich nichts an einer Kandidatur hindert", sagte Assad der Nachrichtenagentur AFP am Sonntag in einem Exklusiv-Interview. "Wenn es gewünscht wird, werde ich nicht eine Sekunde zögern, es zu tun." Zusammengefasst heiße das für die im Juni vorgesehene Präsidentschaftswahl: "Die Chancen sind groß, dass ich kandidiere." Zugleich nannte es Assad drei Tage vor Beginn der Syrien-Friedenskonferenz am Genfer See unsinnig, Oppositionelle aus dem Exil an der künftigen Regierung zu beteiligen. "Sie kommen für eine halbe Stunde an die Grenze für eine Fotogelegenheit und flüchten dann, wie sollen sie also Regierungsmitglieder werden?"

Ein Minister könne sein Amt nicht aus dem Ausland ausüben, fuhr Assad in Anspielung auf die Koalition seiner Gegner fort, die ihren Sitz in der Türkei hat. "Solche Ideen sind völlig unrealistisch, man kann sie lediglich als Scherz betrachten." Darüber hinaus bestritt Assad jegliche Bürgerkriegsmassaker durch syrische Regierungstruppen und machte stattdessen die Rebellen für Gräueltaten gegen Zivilisten verantwortlich. "Der syrische Staat hat seine Bürger immer verteidigt", sagte der 48-Jährige. Seine Gegner hätten "kein einziges Dokument", dass derlei Taten durch syrische Regierungstruppen belege.

Anzeige

afp

Mehr zum Thema

Die syrische Opposition macht es spannend bis zur letzten Minute. Nachdem die Regimegegner am Wochenende endlich ihre Teilnahme an der geplanten Friedenskonferenz bekanntgegeben haben, machen sie jetzt wieder einen Rückzieher. Grund ist eine Einladung an den Iran.

20.01.2014

Vertreter der in Istanbul versammelten syrischen Regierungsgegner haben am Sonnabend mehrheitlich für eine Beteiligung an der internationalen Friedenskonferenz in der Schweiz gestimmt. Das wurde am Abend in der türkischen Metropole offiziell mitgeteilt.

18.01.2014
Deutschland / Weltweit Termin für Friedenskonferenz steht - Hoffnung für Syrien

Endlich steht der Termin für die Syrien-Friedenskonferenz. Erreicht werden soll Anfang kommenden Jahres in Genf eine Übergangsregierung. Doch bis dahin bleibt noch viel zu tun.

26.11.2013