Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Keine Genehmigung für atomares Zwischenlager Brunsbüttel
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Keine Genehmigung für atomares Zwischenlager Brunsbüttel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 20.06.2013
Brunsbüttel bekommt keine Genehmigung als Zwischenlager. Quelle: dpa
Anzeige
Schleswig

Ende vergangenen Jahres lagerten sechs Castorbehälter in Brunsbüttel. Das Lager ist neben dem baden-württembergischen Philippsburg als Aufnahmeort für Atommüll im Gespräch, der künftig aus der Wideraufbereitung im Ausland zurückkehrt.Ein Anwohner hatte gegen die 2003 erteilte Genehmigung geklagt, da er beim Schutzkonzept Gefahren - etwa eines gezielten Absturzes eines Riesenfliegers wie des Airbus A380 - für nicht hinreichend berücksichtigt hält.

Der Leiter des Zwischenlagers erklärte dagegen, Terroristen könnten Brunsbüttel schon wegen umliegender Windräder und Freileitungen „für einen gezielten Treffer nicht anfliegen“.

Anzeige

dpa

19.06.2013
Deutschland / Weltweit Spott über Aussage der Kanzlerin - Merkel im Internet-"Neuland"
20.06.2013
Deutschland / Weltweit Nach Schließung des Rundfunks - Zerreißprobe in Athen
19.06.2013