Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit So denken die Deutschen über eine Volksabstimmung
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit So denken die Deutschen über eine Volksabstimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 27.06.2016
Können sich die Deutschen eine Volksabstimmung über die Zugehörigkeit zur Europäischen Union vorstellen? Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Nach dem Brexit hat sich die große Mehrheit der Deutschen gegen eine Volksbefragung auch hierzulande über die Zugehörigkeit zur EU ausgesprochen. 71 Prozent quer durch alle Alters- und Wählergruppen wollen dies nicht, wie aus einer Umfrage des Instituts Forsa für das "Handelsblatt" vom Montag hervorgeht. Fast jeder dritte Bundesbürger ist dagegen für ein solches Votum.

Mehr zum Brexit

Von Analysen über Faktenchecks bis zu Interviews: Hier finden Sie alles zum Brexit.

Fände eine solche Befragung statt, würde auch nach dem Nein der Briten eine große Mehrheit von 82 Prozent der Bundesbürger für den Verbleib in der EU stimmen. Nur eine kleine Minderheit von 14 Prozent würde für einen Austritt votieren. Nach Angaben von Forsa bestätigt dieses Ergebnis "die seit Jahrzehnten tief verankerte Europafreundlichkeit der Deutschen und ihre Zustimmung zu einem zusammenwachsenden Europa".

Anzeige

Deutsche befürchten keine Kettenreaktion

Auch eine Kettenreaktion in der EU nach dem Votum der Briten fürchten die Deutschen nicht. Der Umfrage zufolge geht eine Mehrheit nicht davon aus, dass weitere Länder aus der EU austreten werden. Einen solchen Dominoeffekt erwarten demnach nur 42 Prozent.

Befragt wurden am vergangenen Freitag - dem Tag, als das Ergebnis der britischen Volksbefragung bekannt gegeben wurde - 1005 Bundesbürger. Die Briten hatten sich mit knapp 52 Prozent für den Austritt aus der EU ausgesprochen.

afp/RND

Deutschland / Weltweit Brexit-Chaos in Großbritannien - London spielt auf Zeit
28.06.2016
26.06.2016
Anzeige