Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Chemiewaffeninspekteure in Syrien entführt
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Chemiewaffeninspekteure in Syrien entführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 27.05.2014
Im Bürgerkriegsland Syrien sind sechs Chemiewaffeninspekteure der UN von bewaffneten Gruppen entführt worden.
Im Bürgerkriegsland Syrien sind sechs Chemiewaffeninspekteure der UN von bewaffneten Gruppen entführt worden. Quelle: dpa
Anzeige
Damaskus

Die vom UN-Sicherheitsrat gesetzte Frist zur Vernichtung der Chemiewaffen endet am 30. Juni. Nach Angaben der Kontrollbehörde für Chemiewaffen (OPCW) wurden bislang gut 92 Prozent des syrischen Chemiewaffenarsenals zerstört oder außer Landes gebracht. Der Rest - rund 100 Tonnen Kampfstoffe - soll sich an einem einzigen Ort befinden. Syrien hat laut OPCW angegeben, dass das Material aus Sicherheitsgründen nicht transportiert werden könne.

dpa

27.05.2014
Deutschland / Weltweit Weitere Ausschreitungen nach Wahl - Mindestens 35 Tote in Donezk
27.05.2014
27.05.2014