Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Hungerstreik im Gefangenenlager Guantánamo
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Hungerstreik im Gefangenenlager Guantánamo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:04 20.03.2013
Foto: Im US-Gefangengenlager Guantánamo auf Kuba sind zahlreiche Gefangene in den Hungerstreik getreten.
Im US-Gefangengenlager Guantánamo auf Kuba sind zahlreiche Gefangene in den Hungerstreik getreten. Quelle: dpa
Anzeige
Washinton

Acht Hungerstreikende müssten künstlich zwangsernährt werden, sagte der Sprecher Jeff Pool der Nachrichtenagentur dpa. Es gehe den Häftlingen darum, öffentliche Aufmerksamkeit für ihre Haftbedingungen zu erregen, sagte der oberste US-Kommandeur für die Region, John Kelly, am Mittwoch vor einem Kongressausschuss in Washington. Die Insassen hätten ihren Optimismus verloren, dass Guantánamo in absehbarer Zeit geschlossen werde. Sie seien „bestürzt“ darüber, dass US-Präsident Barack Obama sein Versprechen bislang nicht umgesetzt habe, das Lager dicht zu machen.

Das Schließen des Lagers, das der republikanische Präsident George W. Bush nach den Anschlägen vom 11. September 2001 hatte einrichten lassen, war eines der großen Wahlkampf-Versprechen Obamas vor gut vier Jahren. Bereits einen Tag nach seinem Amtsantritt unterschrieb er ein entsprechendes Dekret, konnte es aber dann wegen massiven Widerstandes im Kongress nicht umsetzen. Viele Gesetzgeber lehnten eine Verlegung der Gefangenen auf amerikanischen Boden ab.

dpa