Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Israel kapert Schiff mit Waffen für Hisbollah
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Israel kapert Schiff mit Waffen für Hisbollah
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 04.11.2009
Der aufgebrachte Frachter im Hafen von Ashdod. Quelle: afp
Anzeige

Ein Sonderkommando habe das unter der Flagge von Antigua fahrende Schiff in der Nacht zum Mittwoch 185 Kilometer vor der israelischen Küste gestürmt, teilte eine Armeesprecherin mit. Das israelische Militärradio berichtete, die Waffenladung stamme aus dem Iran und sei für die libanesische Hisbollah-Miliz bestimmt gewesen. An Bord hätten sich unter anderem Luftabwehrraketen und Panzerfäuste befunden. Das Schiff sei in den Hafen von Aschdod südlich von Tel Aviv gebracht worden.

Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak lobte die Aktion. „Das ist ein neuer Erfolg in unserem Kampf gegen Waffenschmuggel, der die terroristischen Organisationen stärkt und die Sicherheit Israels bedroht“, sagte er. In der Vergangenheit hat Israel immer wieder Schiffe mit Waffenlieferungen gestoppt.

Anzeige

afp