Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Ivanov zum neuen Präsidenten gewählt
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Ivanov zum neuen Präsidenten gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 06.04.2009
Anzeige

Nach Angaben der Wahlkommission verlief die Abstimmung ohne Zwischenfälle.

Ivanov vereinigte als Kandidat der Regierungspartei VMRO-DPMNE knapp 440.000 Stimmen auf sich, wie die Wahlkommission nach Auszählung von 97 Prozent der abgegebenen Stimmen bekanntgab. Frckoski, der auf rund 37 Prozent der Stimmen kam, gestand seine Niederlage ein und gratulierte seinem Kontrahenten. Die Wahlbeteiligung lag offiziellen Angaben zufolge bei knapp 43 Prozent.

Anzeige

Die Abstimmung sei „gerecht und demokratisch“ verlaufen, sagte der Leiter der Wahlkommission, Aleksandar Novakovski, dem mazedonischen Fernsehen. Dies gilt als entscheidend für die Beitrittsaussichten des Landes in die Europäische Union. Mehr als 500 internationale und 7000 örtliche Beobachter hatten den Urnengang verfolgt.

Der Universitätsprofessor Ivanov folgt auf den bisherigen Amtsinhaber Branko Crvenkovski, der nicht erneut angetreten war. Als Herausforderungen für das Land nannte er in einem Fernsehauftritt die Integration Mazedoniens in die Europäische Union und die NATO sowie den damit verbundenen Namensstreit mit Griechenland. Athen wirft Skopje vor, mit der Bezeichnung „Mazedonien“ Gebietsansprüche auf die gleichnamige nordgriechische Region zu erheben und stellt sich deshalb bislang gegen eine offizielle Einladung zum NATO-Beitritt. Die ehemalige jugoslawische Teilrepublik hat seit 2005 den Status eines EU-Beitrittskandidaten, wartet aber bis heute auf die offizielle Aufnahme von Beitrittsgesprächen.

afp