Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Merkel: GM verkauft Opel an Magna
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Merkel: GM verkauft Opel an Magna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:49 10.09.2009
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Quelle: afp
Anzeige

Dies sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Donnerstag in Berlin. Dies sei ein „qualitativer Sprung“, um voran zu kommen, fügte die Kanzlerin hinzu.

Merkel betonte, „dass vor Opel noch ein schwieriger Weg liegt“. Dennoch freue sie sich über die Entscheidung „außerordentlich“. Mit Magna hat sich der von der Bundesregierung, den Bundesländern mit Opel-Standorten und den Arbeitnehmervertretern bevorzugte Kandidat für die Übernahme von Opel durchgesetzt.

Anzeige

afp

Mehr zum Thema

Für den Fall, dass General Motors sich entscheidet, Opel zu behalten, würde der Konzern einem Medienbericht zufolge voraussichtlich drei Werke schließen.

10.09.2009

Die Bundesregierung ist Berichten entgegengetreten, wonach der amerikanische Autokonzern General Motors (GM) seine deutsche Tochtergesellschaft Opel nun doch nicht verkaufen will.

05.09.2009

Im Ringen um die Zukunft von Opel hat der Mutterkonzern General Motors (GM) einem Zeitungsbericht zufolge womöglich neue Pläne: GM erwäge derzeit, eine Milliarde Dollar (rund 700 Millionen Euro) aus eigenen Mitteln für Opel und seine britische Schwester Vauxhall zur Verfügung zu stellen

03.09.2009