Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit NSU soll Anschlagsziele in Kiel ausgespäht haben
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit NSU soll Anschlagsziele in Kiel ausgespäht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 22.10.2015
Foto: Die mutmaßlichen Terroristen des NSU sollen auch Anschlagziele in Kiel ausgespäht haben.
Die mutmaßlichen Terroristen des NSU sollen auch Anschlagziele in Kiel ausgespäht haben. Quelle: dpa
Anzeige
Kiel

Der ehemalige Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes trat am Donnerstag als Zeuge im Münchner NSU-Prozess auf und verwies auf Stadtpläne, auf denen islamische, türkische und christliche Einrichtungen eingezeichnet seien. Auch ein Parteibüro der CDU sei darunter.

Straftaten des NSU in Kiel sind bisher nicht bekannt. Der pensionierte Ermittler sagte, die eingezeichneten Ziele auf der Karte seien mit der Datenbank der Polizei abgeglichen worden.
Hauptangeklagte im NSU-Prozess ist Beate Zschäpe. Die Bundesanwaltschaft wirft ihr Mittäterschaft an allen Verbrechen des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ vor, darunter die Serie von zehn Morden und zwei Sprengstoffanschlägen.

dpa

22.10.2015
22.10.2015