Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Obama ruft Hu zu Zusammenarbeit im Atomstreit mit Iran auf
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Obama ruft Hu zu Zusammenarbeit im Atomstreit mit Iran auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:31 02.04.2010
US-Präsident Barack Obama
US-Präsident Barack Obama Quelle: afp
Anzeige

Obama begrüßte die Entscheidung Hus, an einem Gipfeltreffen zur atomaren Sicherheit am 12. und 13. April in Washington zu teilnehmen. Die chinesische Regierung hatte Hus Teilnahme am Donnerstag angekündigt.

Die USA bemühen sich derzeit, die Regierung in Peking zu einer härteren Linie gegenüber dem Iran zu bewegen. Die Regierung in Teheran steht im Verdacht, unter dem Deckmantel eines zivilen Nuklearprogramms an Atomwaffen zu arbeiten. Obama hatte am Dienstag angekündigt, noch im Frühjahr verschärfte UN-Sanktionen gegen Teheran durchsetzen zu wollen. Laut Vertretern der US-Regierung hat Peking seine Bereitschaft erklärt, mit „ernsthaften Verhandlungen“ über neue Strafmaßnahmen zu beginnen.

China wich dagegen auch am Freitag nicht von seinen Standardformulierungen ab und verlangte von allen Seiten „Flexibilität“ im Atomstreit. Der chinesische Außenministers Yang Jiechi habe bei seinem Treffen mit dem iranischen Atomunterhändler Said Dschalili in Peking am Vortag zu „verstärkten diplomatischen Bemühungen“ aufgerufen, hieß es in einer Erklärung des Außenministeriums.

afp

Mehr zum Thema

Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) hat den Iran für sein Verhalten im Atomstreit in einer Resolution verurteilt.Der Iran wird unter anderem aufgefordert, den Bau seiner lange geheimgehaltenen zweiten Uran-Anreicherungsanlage bei Ghom „umgehend auszusetzen“.

27.11.2009

Bei dem Treffen der fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats und Deutschland am Sonnabend in New York wurde keine Entscheidung zum weiteren Vorgehen im Atomstreit getroffen. Demnach gibt es vorerst keine neuen Sanktionen gegen Teheran.

17.01.2010

Der Iran brüskiert im Atomstreit den Westen: Teheran plant den Bau von zehn neuen Anlagen zur Anreicherung von Uran. Zuvor hatte der Iran einen internationalen Kompromissvorschlag zurückgewiesen, das angereicherte Uran im Ausland produzieren zu lassen.

29.11.2009