Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Piratenpartei steigt auf 4 Prozent
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Piratenpartei steigt auf 4 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 02.08.2013
Foto: Die Piratenpartei nimmt 60 Tage vor der Bundestagswahl Anlauf für die Fünfprozenthürde.
Die Piratenpartei nimmt 60 Tage vor der Bundestagswahl Anlauf für die Fünfprozenthürde. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Bei den großen politischen Lagern konnte Schwarz-Gelb den Vorsprung wegen der Schwäche von Rot-Grün ausbauen. Die CDU/CSU verharrt bei 41 Prozent, die FDP bei 5 Prozent. Die SPD dagegen fällt um einen Punkt auf 22 Prozent, die Grünen sinken um zwei Punkte auf 12 Prozent. Die Linke legt um einen Punkt auf 9 Prozent zu. Zwei Monate vor der Bundestagswahl hat die Regierungskoalition mit 46 Prozent einen Vorsprung von drei Punkten auf SPD, Grüne und Linke, die zusammen auf 43 Prozent kommen.

Die statistische Fehlertoleranz liegt laut Forsa bei plus/minus 2,5 Prozentpunkten.

dpa

Mehr zum Thema

Der Skandal um massives Ausspähen von Internetdaten beschert der Piratenpartei unverhofft ein Wahlkampfthema. Die Piraten sehen ihre Ängste bestätigt und blasen zur Rebellion. Reicht es für den Bundestag?

16.07.2013

Eine Demo gegen Internetüberwachung ist deutlich kleiner ausgefallen als die Veranstalter erwartet hatten. Nur etwa 200 Überwachungsgegner zogen am Sonnabend durch die hannoversche City. Die Organisatoren hatten mit bis zu 2000 Unterstützern gerechnet.

29.06.2013

Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) hat nach dem „Euro Hawk“-Drohnendesaster in der Bevölkerung stark an Vertrauen verloren. Seiner Partei, der Union, schadet die Affäre allerdings bislang nicht. Das ergaben das Politiker-Ranking und eine aktuelle Forsa-Umfrage des Magazins „Stern“.

05.06.2013
Deutschland / Weltweit „Solidaritätszuschlag“ - FDP dringt auf Soli-Aus
23.07.2013
Deutschland / Weltweit Verstoß gegen das Gesetz „Homosexuellen-Propaganda“ - Russland bestraft Homosexuellen-Aktivisten
23.07.2013