Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Russland bereit zum Dialog mit Poroschenko
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Russland bereit zum Dialog mit Poroschenko
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 26.05.2014
Petro Poroschenko ist mit rund 54 Prozent der Stimmen als klarer Sieger der Präsidentschaftswahlen hervorgegangen. Quelle: Jacek Turczyk
Anzeige
Moskau

Russland respektiere den Willen des ukrainischen Volkes, betonte der Chefdiplomat. Russland spricht aber ausdrücklich weiterhin nicht von einer Anerkennung des Ergebnisses der Wahl vom Sonntag.

Aus der der Präsidentschaftswahl in der Ukraine am Sonntag war jüngsten Teilergebnissen zufolge mit rund 54 Prozent der Stimmen der prowestliche Unternehmer Petro Poroschenko als Sieger hervorgegangen.

Anzeige

Jazenjuk bleibt Regierungschef

Er will weiter mit Regierungschef Arseni Jazenjuk zusammenarbeiten. "Es gibt meinerseits keine Pläne, den Ministerpräsidenten auszutauschen", sagte Poroschenko am Montag in Kiew Medien zufolge. "Arseni Petrowitsch (Jazenjuk) arbeitet bisher hervorragend."

Poroschenko hatte bereits im Wahlkampf betont, er wolle mit Jazenjuk kooperieren. Der Regierungschef gehört der Partei der unterlegenen Präsidentenkandidatin Julia Timoschenko an. Nach der Verfassung kann der Präsident zudem den Regierungschef nicht ohne die Unterstützung des Parlaments absetzen.

dpa/afp

26.05.2014
Deutschland / Weltweit So haben die anderen EU-Staaten gewählt - Rechte im Aufwind
26.05.2014