Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Schäuble muss erneut für vier Wochen ins Krankenhaus
Nachrichten Politik Deutschland / Weltweit Schäuble muss erneut für vier Wochen ins Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 28.09.2010
Wolfgang Schäuble muss für längere Zeit ins Krankenhaus.
Wolfgang Schäuble muss für längere Zeit ins Krankenhaus. Quelle: dpa
Anzeige

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) muss wegen gesundheitlicher Probleme für einen Monat in eine Klinik. Er werde sich wegen erneut aufgetretener Probleme bei der Wundheilung für etwa vier Wochen stationär ins Krankenhaus begeben, teilte das Finanzministerium am Dienstag in Berlin mit. Schäuble werde seine Amtsgeschäfte vom Krankenbett aus weiterführen.

Der CDU-Politiker wird damit wohl an wichtigen internationalen Treffen auf G20-Ebene nicht teilnehmen. Schäuble hatte am Dienstag noch an der Kabinettssitzung und einer Pressekonferenz zum Energiekonzept teilgenommen.

Der 68-Jährige musste sich bereits im Frühjahr mehrfach in ein Krankenhaus begeben. Nach dem Austausch eines Implantates verheilte die Wunde schlecht.

Im Oktober 1990 hatte ein geistig verwirrter Mann im badischen Oppenau auf Schäuble geschossen. Seitdem ist er querschnittsgelähmt.

dpa