Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Atommeiler in Niedersachsen gehen im Mai vom Netz
Nachrichten Politik Niedersachsen Atommeiler in Niedersachsen gehen im Mai vom Netz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 21.03.2011
Das Atomkraftwerk Grohnde. Quelle: dpa
Anzeige

Eine Sprecherin des Umweltministeriums sagte am Montag in Hannover, für den Meiler in Grohnde (Kreis Hameln-Pyrmont) sei die jährliche Überprüfung am 3. Mai geplant, für das AKW Lingen im Emsland am 21. Mai.

Das AKW Unterweser in Stadland wurde im Zuge des dreimonatigen Atom-Moratoriums der Bundesregierung nach der Katastrophe in Japan abgeschaltet. Wann genau der Sicherheitscheck dort beginnen kann, war unklar. Ministeriumssprecherin Jutta Kremer-Heye sagte in Hannover, das Bundesumweltministerium in Berlin wolle Ende des Monats dafür Prüfkriterien vorlegen.

Anzeige

Die Revisionen, wie sie regelmäßig in den Meilern vorgenommen werden, dauern nach Angaben der Sprecherin meist rund drei Wochen. Die Checks in den AKWs Grohnde und Lingen könnten jetzt aber durch zusätzliche Sonderprüfungen zeitaufwendiger werden.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace protestierte am Montag am AKW Unterweser gegen die schwarz-gelbe Atompolitik. Am frühen Morgen sei auf die Bäume unterhalb des Meilers der Schriftzug „Das Lügen geht weiter“ projiziert worden, sagte ein Greenpeace-Mitglied. Zudem waren am Abend bundesweit Mahnwachen geplant, auch in mehreren Orten Niedersachsens.

dpa