Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Fast 4200 Staus auf niedersächsischen Autobahnen
Nachrichten Politik Niedersachsen Fast 4200 Staus auf niedersächsischen Autobahnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 18.03.2010
Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)
Anzeige

Auf den Straßen in Niedersachsen gibt es immer mehr Staus. 2009 wurden 4193 Blechlawinen mit einer Länge von mindestens zwei Kilometern registriert, das waren 24 Prozent mehr als 2008. Die Zahlen gehen aus einem Dokument der Landesregierung hervor. Demzufolge zogen sich die Staus 2009 über eine Gesamtlänge von 17.808 Kilometern und blockierten den Verkehrsfluss für 9221 Stunden. Hauptursachen für Staus sind Unfälle, Baustellen und hohes Verkehrsaufkommen.

Niedersachsen sei als Flächenland mit vergleichsweise geringer Autobahndichte „ganz besonders“ auf eine leistungsfähige Infrastruktur angewiesen, heißt es in dem Papier der Landesregierung. Um Verkehrsbehinderungen zu verringern, würden in Niedersachsen gezielt mobile Stauwarnanlagen und intelligente Informationstafeln eingesetzt. Gemeinsam mit den benachbarten Bundesländern Hamburg, Bremen und Nordrhein-Westfalen sei zudem ein Verkehrsmanagementplan erstellt worden. Zudem soll künftig eine Verkehrsmanagements- und Betriebszentrale die Arbeit aufnehmen.

Anzeige

„Um Staus künftig besser zu vermeiden, müssen wir vor allem die bestehende Infrastruktur besser nutzen“, sagte Ernst-August Hoppenbrock, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag am Donnerstag. Auch sollten Straßenbaumaßnahmen, wenn möglich, als Nachtbaustellen konzipiert sein.

lni