Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Niedersachsen hat im Januar 40 Prozent weniger Impfstoff bekommen als geplant
Nachrichten Politik Niedersachsen

Impfungen in Niedersachsen: Im Januar 40 % weniger geliefert als geplant

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 19.01.2021
Claudia Schröder, stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs der Landesregierung in Niedersachsen.
Claudia Schröder, stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs der Landesregierung in Niedersachsen. Quelle: Peter Steffen/dpa/Archiv
Hannover

Die für den 28. Januar geplanten Impfungen von mehr als 80-Jährigen, die nicht in Heimen leben, werden in vielen Fällen verschoben werden müssen - wei...