Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Land verschärft Kontrollen von Schlachttieren
Nachrichten Politik Niedersachsen Land verschärft Kontrollen von Schlachttieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 18.03.2014
Schlachttiere sollen in Niedersachsen besser überwacht werden. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Schlachtbetriebe und Veterinäre sollen erfassen, wie es Tieren geht und ob sie krank oder verletzt sind. Auf dieser Grundlage wird dann entschieden, ob die Zahl angemessen ist oder gesenkt werden muss. „Wir wollen die Tiere künftig nicht mehr an die Ställe anpassen, sondern die Haltung an die Bedürfnisse der Tiere“, sagte Agrarminister Christian Meyer (Grüne) der „Welt“. Nach Angaben seiner Sprecherin sollen die Kontrollen entweder per Video oder persönlich erfolgen. Mit einem solchen „Tierschutzindikator“ sei Niedersachsen „bundesweit Vorreiter“. Mit ihm könne artgerechte Haltung belohnt und nicht artgerechte Haltung sanktioniert werden.

„Andere Tiere wie Schweine, Rinder und Puten werden folgen“, sagte Meyer der dpa. Wann der regelnde Erlass, der etwa eine Senkung der Besatzdichte aufgrund vorgegebener Indikatoren vorschreibt, umgesetzt wird, sei aber noch offen. Meyer: „Ich hoffe, das wird in wenigen Wochen schon der Fall sein.“ Derzeit würden noch die Spitzenverbände zum entsprechenden Entwurf angehört.

Anzeige

dpa

Niedersachsen Ministerpräsident auf Reise - Weil ist nach Brasilien aufgebrochen
16.03.2014
Klaus Wallbaum 14.03.2014