Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Glaesekers Luxus-Urlaubsdomizil war verrottet
Nachrichten Politik Niedersachsen Glaesekers Luxus-Urlaubsdomizil war verrottet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 07.01.2014
Von Klaus Wallbaum
Richterin Renata Bürgel im Fall Glaeseker. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Hannover

Die Frage klingt leicht: Wurde Olaf Glaeseker, der frühere Regierungssprecher, für seine Dienste beim „Nord-Süd-Dialog“ mit Luxusurlauben belohnt - also bestochen? Wie schwer die Antwort fallen kann, ist jetzt am vierten Verhandlungstag vor dem Landgericht Hannover deutlich geworden. Ja, Glaeseker hat Urlaubstage beim Veranstalter der „Nord-Süd-Dialoge“ verbracht, bei Manfred Schmidt auf einer Finca in Spanien. Aber, so betont Glaeseker, die beiden seien seit vielen Jahren eng miteinander befreundet - der Aufenthalt habe also gar nichts mit den „Nord-Süd-Dialogen“ zu tun.

Die ersten beiden Zeugen sagten gestern aus. Zunächst der frühere Hausmeister der Finca, der 2008 seinen Job bei Schmidt verloren hatte. Der Mann spielt in dem ganzen Fall eine merkwürdige Doppelrolle. Kurz vor Weihnachten 2011 informierte er den „stern“ über die kostenlosen Urlaube Glaesekers bei Schmidt, brachte den ganzen Fall damit öffentlich ins Rollen. Wenige Tage später schrieb er aber eine Mail an Glaeseker: „Trotz der Presseschmierereien wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest. Ich hoffe, ihr habt etwas Ruhe.“ Trieb ihn ein schlechtes Gewissen? Als Zeuge vor Gericht versuchte er jetzt, alle Seiten möglichst schonend zu behandeln: Die Finca sei auch zu der Zeit, als Glaeseker und seine Frau dort Urlaub machten, in einem „desolaten Zustand“ gewesen. „Kann dann also von Luxusurlauben die Rede sein?“, fragt Schmidts Verteidiger Daniel Krause. Doch, meint der Hausmeister - denn man habe versucht, „die Gäste das nicht spüren zu lassen“.

Anzeige

Der Zustand der Finca wird sodann im Landgericht zum wichtigen Thema. Oberstaatsanwalt Clemens Eimterbäumer zeigt Fotos aus dem Internet, die eine wunderschöne Ferienanlage zeigen. Doch der Hausmeister und später auch die frühere Lebensgefährtin von Schmidt versichern, dass dies wohl nur Fassade war: Es stank, weil die Kanalisation defekt war. Die elektrischen Anlagen waren quer über den Pool verlegt, sodass baden lebensgefährlich war. 60 Hühner, 40 Papageien, zwei Emus und etliche Heidschnucken, Hunde, Kaninchen und Wachteln waren dort teilweise unwürdig untergebracht und zusammengepfercht. Eine 1a-Ferienanlage sieht anders aus. Dies bestätigt auch die frühere Verlobte von Schmidt, die bis Anfang 2009 die Finca verwaltet hat. Sie kann die angebliche enge Freundschaft zwischen Glaeseker und Schmidt nicht bestätigen, Glaeseker sei aber, weil er ein enger Mitarbeiter von Christian Wulff war, von Schmidt als „wichtiger geschäftlicher Kontakt angesehen“ worden. Die enge Bindung „hätte es wohl nicht gegeben, wenn Glaeseker Straßenbahnschaffner gewesen wäre“, sagt sie. Doch wie sachlich beurteilt diese Zeugin die Situation? Sie habe von Schmidt „tiefe Verletzungen, menschlich und finanziell“ erlitten, erklärt die Frau unter Tränen.

Mehr zum Thema
Niedersachsen Prozess gegen Ex-Wulff-Sprecher Glaeseker - Verlotterte Finca statt Luxus-Herberge?

Im Glaeseker-Prozess hat der erste Zeuge die Umstände des Gratis-Urlaubs des früheren Sprechers von Ex-Bundespräsident Wulffs beschrieben. Die Ausführungen des Mannes lassen die Finca  in keinem guten Licht stehen.

07.01.2014

Der Bruch zwischen Christian Wulff und dessen Ex-Sprecher Olaf Glaeseker ist tief. Vor Gericht nannte der wegen Bestechlichkeit angeklagte Glaeseker das Verhalten seines Ex-Chefs jetzt „verstörend“. Das Gericht verlas zudem mehrere SMS von Wulff an Glaeseker, die tief blicken lassen.

13.12.2013

Christian Wulffs ehemaliger Sprecher, Olaf Glaeseker, hat zum Auftakt seines Prozesses alle Vorwürfe der Bestechlichkeit von sich gewiesen. Wulff sei stets über sein Handeln im Bilde gewesen, sagte er vor dem Landgericht Hannover – und widerspricht damit der Aussage seines alten Chefs.

Klaus Wallbaum 12.12.2013
Niedersachsen Prozess gegen Ex-Wulff-Sprecher Glaeseker - Verlotterte Finca statt Luxus-Herberge?
07.01.2014
Niedersachsen Distanz zu SPD und Grünen - Pistorius will
 Daten auf Vorrat
Alexander Dahl 06.01.2014
Niedersachsen Überraschungsgast in Loccum - Wulff geht ins Kloster
Michael B. Berger 09.01.2014