Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Lies für den Führerschein mit 16 Jahren
Nachrichten Politik Niedersachsen Lies für den Führerschein mit 16 Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 05.01.2017
Quelle: Archiv/Symbolbild
Anzeige
Hannover

„Mir ist bekannt, dass viele Fachleute eine Ausweitung der Phase des begleiteten Fahrens von jetzt theoretisch einem Jahr auf dann zwei Jahre für sinnvoll halten.“

Das Unfallrisiko junger Leute habe sich durch das begleitete Fahren ab 17 nachweisbar verringert, auch die Zahl der Verkehrsverstöße sei gesunken. Deshalb könne er sich vorstellen, das Erfolgsprojekt auszuweiten, sagte Lies. Zuvor hatte der Vorsitzende des Fahrlehrerverbandes, Dieter Quentin, in der HAZ für den Führerschein mit 16 geworben. Viele junge Leute schöpften beim Führerschein mit 17 das volle Übungsjahr wegen Abiturvorbereitungen nicht voll aus, sondern machten den Führerschein erst ein halbes oder ein Vierteljahr vor ihrem 18. Geburtstag. Der Führerschein mit 16 würde da mehr Spielraum geben.

Lies will das Thema nun mit Experten von Polizei, Verkehrswacht und anderen erörtern. Das Ergebnis könnte eine Bundesratsinitiative mit dem Ziel sein, das EU-Gesetz zu ändern.

Karl Doeleke 04.01.2017
Michael B. Berger 04.01.2017