Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Gas- und Stromverbrauch in Deutschland erneut zurückgegangen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Gas- und Stromverbrauch in Deutschland erneut zurückgegangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 05.08.2009
Der Gas- und Stromverbrauch in Deutschland ist im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen.
Der Gas- und Stromverbrauch in Deutschland ist im ersten Halbjahr deutlich zurückgegangen. Quelle: afp (Archiv)
Anzeige

Der Gasabsatz sank im selben Zeitraum sogar um rund elf Prozent auf 469 Milliarden Kilowattstunden. Mit zusammengenommen acht Prozent sei das der stärkste Verbrauchsrückgang der Strom- und Gaswirtschaft seit der Wiedervereinigung.

Wichtigster Grund für den Rückgang des Strom- und Gasverbrauchs ist laut BDEW eine geschrumpfte Industrieproduktion infolge der weltweiten Wirtschaftskrise. Bereits seit Oktober 2008 führten die Produktionseinbußen in energieintensiven Branchen zu einem niedrigeren Energiebedarf in Deutschland. Nach Schätzungen des BDEW ist der Gas- und Stromabsatz im ersten Halbjahr allein in der Industrie um rund 15 Prozent zurückgegangen.

Am deutlichsten sank die Energienachfrage den Angaben zufolge im April. In diesem Monat wurden etwa 25 Prozent weniger Gas und knapp 14 Prozent weniger Strom im Vergleich zum Vorjahresmonat an alle Kundengruppen abgesetzt. Dieses starke Minus sei durch eine vergleichsweise warme Witterung und die Ostertage beeinflusst worden, teilte der BDEW mit. Die kühle Witterung zu Beginn des Jahres habe dagegen den Absatz gesteigert.

Zu einer Stabilisierung der Energienachfrage hätten auch weniger konjunkturell beeinflusste Verbrauchergruppen wie Haushalte, Gewerbe, Handel und Dienstleistungen beigetragen.

afp