Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Hypo Real Estate macht 2,2 Milliarden Euro Verlust
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Hypo Real Estate macht 2,2 Milliarden Euro Verlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:26 26.03.2010
Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) rechnet nach dem Milliardenverlust 2009 in den kommenden Jahren weiter mit roten Zahlen. Quelle: dpa
Anzeige

Im Jahr 2008, in dem der Konzern Hypo Real Estate mit staatlicher Hilfe knapp vor der Pleite bewahrt wurde, war der Verlust mit fast 5,5 Milliarden Euro aber mehr als doppelt so hoch. Am Donnerstag hatte HRE-Vorstandschef Axel Wieandt überraschend seinen Rücktritt angekündigt.

Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) rechnet nach dem Milliardenverlust 2009 in den kommenden Jahren weiter mit roten Zahlen. Im laufenden Jahr würden vor allem die Kosten für die Einrichtung einer Abwicklungsanstalt (Bad Bank) das Ergebnis belasten, erklärte die Übergangschefin Manuela Better, die nach dem überraschenden Rücktritt von Vorstandschef Axel Wieandt an die Spitze rückte, am Freitag. „So lange über Umfang und Ausgestaltung der geplanten Abwicklungsanstalt nicht entschieden ist, müssen wir weiter davon ausgehen, dass der Konzern nicht vor dem Jahr 2012 in die Gewinnzone zurückkehren kann.“

Anzeige

dpa