Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Lokführer beschließen Warnstreiks bei der Bahn
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Lokführer beschließen Warnstreiks bei der Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 03.02.2011
Auf Zugausfälle und Verspätungen müssen sich Bahnfahrer in den kommenden Wochen einstellen.
Auf Zugausfälle und Verspätungen müssen sich Bahnfahrer in den kommenden Wochen einstellen. Quelle: dpa
Anzeige

Die Lokführer wollen die verschiedenen Eisenbahnen in Deutschland bestreiken. Das hat am Donnerstag die Tarifkommission der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) in Frankfurt einstimmig beschlossen. Genaue Termine und Ziele der Arbeitsniederlegungen nannte GDL-Chef Claus Weselsky zunächst nicht. Man werde jeweils vorher darüber informieren. Sie sollen erst nach einem Protesttag am 16. Februar beginnen.

Weselsky hielt der Deutschen Bahn AG und den privaten Personenenbahn vor, die Verhandlungen zum Scheitern gebracht zu haben. Man habe keine andere Möglichkeit mehr als den Arbeitskampf, um den Forderungen Nachdruck zu verleihen.

Die Gewerkschaft will für die rund 26.000 Lokführer einen einheitlichen Tarifvertrag erzwingen. Dafür muss sie sich mit der Deutschen Bahn AG sowie ihren privaten Konkurrenten im Personen- und Güterverkehr einigen. Mit den Güterbahnen laufen aber noch Verhandlungen, die am 9. Februar fortgesetzt werden sollen.

dpa