Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Opel musste 2008 am meisten Autos zurückrufen
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Opel musste 2008 am meisten Autos zurückrufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 21.08.2009
Von Rückrufen bei  gravierenden Mängeln waren in den vergangenen fünf Jahren fast 367. 000 Wagen des deutschen Herstellers betroffen.
Von Rückrufen bei gravierenden Mängeln waren in den vergangenen fünf Jahren fast 367. 000 Wagen des deutschen Herstellers betroffen. Quelle: SVEN NACKSTRAND/AFP
Anzeige

So zitierte „Spiegel Online“ am Freitag aus der Antwort des Bundesverkehrsministeriums auf eine kleine Anfrage der Grünen. An zweiter Stelle folgte demnach Audi mit 347.000 betroffenen Autos und Renault mit 332.000 betroffenen Wagen. Die meisten Rückrufe kamen allerdings von Renault: Der französische Autobauer musste 50 Rückrufaktionen starten, gefolgt von Fiat mit 34 und Opel mit 28. Marktführer Volkswagen mit seiner breiten Modellpalette kam auf 15 Rückrufe.

Autohersteller müssen Rückrufe wegen gravierender Mängel beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg melden. Direkt vergleichen lassen sich die Zahl der Rückrufaktionen und die Zahl der betroffenen Autos nicht. Denn wer mehr Autos absetzt, bei dem werden in aller Regel auch deutlich mehr Wagen von Rückrufen betroffen sein als etwa bei einem Nischenhersteller oder einem kleinen Importeur.

afp