Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Schickedanz fordert Milliardensumme
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Schickedanz fordert Milliardensumme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:38 28.10.2014
Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz hatte mit der Insolvenz des Handelskonzerns Arcandor fast ihr gesamtes Vermögen verloren. Quelle: dpa
Anzeige
Köln

Im Schadenersatzprozess von Quelle-Erbin Madeleine Schickedanz gegen die Bank Sal. Oppenheim hat am Dienstag die Beweisaufnahme begonnen. Vor dem Kölner Landgericht sollte als erster Zeuge Leo Herl aussagen, der Ehemann der 71-jährigen Klägerin. Die einstige Milliardärin hatte mit der Insolvenz des Handelskonzerns Arcandor - ehemals KarstadtQuelle - 2009 fast ihr gesamtes Vermögen verloren. In einem der größten Schadenersatzprozesse der deutschen Justizgeschichte fordert Schickedanz insgesamt 1,9 Milliarden Euro. Beklagte sind ihre frühere Hausbank, deren Ex-Führung und ihr einstiger Vermögensberater Josef Esch.

dpa