Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Deutschland / Weltweit Sommeruni soll Neugier wecken
Nachrichten Wirtschaft Deutschland / Weltweit Sommeruni soll Neugier wecken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:56 18.06.2015
Viele Jugendliche nutzen die Sommeruni, um das Studentenleben zu proben.
Viele Jugendliche nutzen die Sommeruni, um das Studentenleben zu proben. Quelle: tol
Anzeige
Rinteln

Bei der Hochschulorientierungswoche mit Unterstützung zahlreicher Universitäten und Hochschulen haben Jugendliche ab 16 Jahren die Möglichkeit, in Workshops und Vorlesungen in die unterschiedlichen Studiengänge hineinzuschnuppern. Um den Schülern entgegenzukommen, findet die Hochschulorientierung dieses Jahr nicht in den Sommerferien, sondern in der letzten Schulwoche statt.

 „Viele Schüler wollen in den Ferien in den Urlaub fahren, sich den Urlaub erarbeiten oder den Führerschein machen“, erklärt Undine Rosenwald-Metz, Direktorin der Volkshochschule Schaumburg. Diese organisiert die Sommeruni. „Da die Sommeruni ein Projekt mit großer Wertigkeit für Schulen ist, können die Schüler an vielen Schulen eine Freistellung beantragen.“

 Eine weitere Neuheit ist der Berufs- und Studieninformationsnachmittag am 16. Juli im Rintelner Gymnasium, bei dem sich regionale Unternehmen aus dem Weserbergland vorstellen und duale Studienmöglichkeiten aufzeigen. Dadurch wollten die Unternehmen Interesse wecken, meint Andreas Manz als Vertreter der „Regionalen Entwicklungskooperation“. Insgesamt 45 Messestände von Unternehmen, Bundeswehr, öffentlichen Verwaltungen und der Agentur für Arbeit gibt es an dem Berufs- und Studieninformationsnachmittag.

 Dazu gibt es während der Sommeruni rund 100 Angebote mit Vorlesungen, Seminaren, Übungen und Workshops aus den Bereichen wie Geschichte, Psychologie, Jura, Politik, Theologie, Wirtschaftswissenschaften, Musik und Naturwissenschaften. Darüber hinaus bieten die Organisatoren ein Rahmenprogramm. Bei einem bunten Abendprogramm mit Kino, Theater-Workshops, Disko, Altstadtführungen und umfangreichen Sportangeboten soll den angehenden Studenten das Universitätsleben schmackhaft gemacht werden, wie die Organisatoren hervorheben.

 Die Anmeldefrist für die Hochschulorientierungswoche endet am heutigen Freitag, 19. Juni. „Die Sommeruni ist ein gemeinsames Produkt der Landkreise“, erläutert Rosenwald-Metz, das bislang von über 2000 Teilnehmern genutzt worden ist. Grundsätzlich sind alle Interessenten willkommen. Teilnehmer aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden, Nienburg und Schaumburg müssen aber nur eine ermäßigte Teilnehmergebühr bezahlen. nb

 Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.vhs-schaumburg.de.