Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Brasilianische Delegation weckt neue Hoffnung für Transrapid
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Brasilianische Delegation weckt neue Hoffnung für Transrapid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:50 16.11.2009
Ein Transrapid auf der Teststrecke in Lathen. Quelle: lni
Anzeige

Eine brasilianische Expertendelegation hat sich am Montag auf der Transrapid-Versuchsstrecke im emsländischen Lathen über Einsatzmöglichkeiten der Magnetschwebebahn in ihrem Land informiert. Man sei „in hohem Maße beeindruckt“ von der Technik, sagte Delegationsleiter Cyro Laurenza nach einer Testfahrt. Zwar werde auch in Brasilien an dieser Technik geforscht, „aber was wir hier erlebt haben, wird uns zu Hause keiner glauben“.

Der Chef des Transrapid-Testzentrums in Lathen, Ralf Effenberger, sagte, das Schicksal des Transrapid sei „sehr eng verbunden“ mit der Entscheidung der Brasilianer für das Verkehrsprojekt. Der Testbetrieb auf der Lathener Strecke sollte ursprünglich bereits im vergangenen Juni auslaufen, war dann aber bis April 2010 verlängert worden, um die Vermarktungschancen für das Technologieprojekt zu wahren. Die brasilianische Abordnung ist seither die erste, die sich in Lathen über das Verkehrsprojekt informiert.

Anzeige

Laurenza wies besonders auf die Möglichkeiten des sogenannten ausgeständerten Fahrweges hin, bei dem sich die Fahrtrasse mehrere Meter über dem Boden befindet. Dadurch werde die Landschaft nicht mehr zerschnitten, wie bei einer herkömmlichen Fahrtrasse.

Von besonderem Interesse sei, dass der Transrapid Steigungen von bis zu zehn Prozent überwinden könne, sagte Laurenza. Bahnstrecken müssten bislang mit aufwendigen Serpentinen gebaut werden, um die Berge zu überqueren. Hier böten sich interessante neue Aspekte.

Wie Mitglieder der Delegation sagten, wird in der brasilianischen Regierung auch über einen Einsatz der Magnetschwebebahn zur Fußball-WM 2014 nachgedacht, um Besucher schnell und komfortabel zu den weit auseinanderliegenden Spielstätten zu befördern.

ddp