Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Arbeitslosigkeit in Niedersachsen sinkt weiter – aber auch die Zahl der Stellenangebote
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Arbeitslosigkeit in Niedersachsen sinkt weiter – aber auch die Zahl der Stellenangebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 30.10.2019
Die Arbeitslosigkeit verringert sich weiterhin. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Hannover

In Niedersachsen ist die Arbeitslosigkeit im Oktober noch einmal zurückgegangen. Es waren 210.144 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet, das waren 1,3 Prozent weniger als im September. Die Quote erreichte einen Tiefpunkt von 4,8 Prozent, im September lag der Wert knapp darüber bei 4,9 Prozent.

Das Wachstum in der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung sei stabil, sagte Bärbel Höltzen-Schoh von der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Hannover. Gleichzeitig würden aber immer weniger Stellen neu gemeldet. Vor allem in der Zeitarbeit und im verarbeitenden Gewerbe gebe es Rückgänge.

Von RND/lni

Verkauf von Real-Märkten - Edeka meldet Interesse an

Die Metro will die defizitären Real-Märkte loswerden – als erster Bieter wagt sich Edeka aus der Deckung. Andere werden folgen. Ob auch Standorte in der Region Hannover zum Verkauf stehen, ist unklar.

29.10.2019

Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen gelten als Favoriten für die Ansiedlung einer Tesla-Fabrik. Noch in diesem Jahr soll die Entscheidung fallen. Emden und das Emsland hoffen weiter.

28.10.2019

Der Druck auf deutsche Autozulieferer wächst – die Pkw-Produktion lahmt weltweit. Und Besserung ist kurzfristig nicht in Sicht. Eine milliardenschwere Sonderbelastung bringt nun den Autozulieferer aus Hannover erneut in Bedrängnis: Voraussichtlich wird Continental in diesem Jahr in die Verlustzone schlittern.

22.10.2019