Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Continental steckt weitere Millionen in US-Reifenwerk
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Continental steckt weitere Millionen in US-Reifenwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 28.01.2013
Continental investiert weiter. Mehrere Millionen fließen in ein US-Reifenwerk. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Hannover/Mount Vernon

Der Löwenanteil fließt dabei in den Ausbau der Fertigung von Nutzfahrzeug-Reifen, wie der Konzern am Montag ankündigte. Sie soll in der Fabrik auf mehr als drei Millionen Stück pro Jahr steigen, 80 zusätzliche Jobs werden geschaffen. Daneben will das Unternehmen die Entwicklung neuer Technologien voranbringen.

In den Standort Mount Vernon investierte Conti seit 2006 in mehreren Stufen über 615 Millionen US-Dollar (457 Mio. Euro). Der Zulieferer hat weitere Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, in Sumter (South Carolina) entsteht ein neues Reifenwerk. Auch in Brasilien, Russland, Indien und China expandieren die Niedersachsen. Asien und Amerika sind wichtige Märkte, mit denen der Konzern das schwächere Europa-Geschäft abfedert. Parallel zu den Investitionen will Conti seinen milliardenschweren Schuldenberg weiter abbauen.

dpa

Die Nachfrage nach Firmenwagen stützt das Geschäft von Europas größtem Autobauer Volkswagen auf dem schwieriger werdenden deutschen Heimatmarkt. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, stiegen die Neuzulassungen der Kernmarke VW-Pkw sowie der Töchter Audi, Seat und Äkoda bei Großkunden im vergangenen Jahr um rund 1800 auf knapp 186.000.

28.01.2013

Christian Clemens setzt als neuer Chef von TUI Deutschland auf besseren Service: Nur zufriedene Kunden zahlen auch mehr. Im Interview mit HAZ-Redakteur Jens Heitmann spricht Clemens über das Urlaubsverhalten der Deutschen und die Zukunft der Reisebüros.

29.01.2013

Der Haushaltsausschuss des Landtags hat am Donnerstag in einer Sondersitzung eine Landesbürgschaft für die insolventen Siag Nordseewerke bewilligt.

24.01.2013