Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Druck bei Jade-Port wirkt schon
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Druck bei Jade-Port wirkt schon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 03.03.2012
Von Klaus Wallbaum
Der Jade-Weser-Port bekommt für 40 Mio. Euro neue Container-Hebeanlagen. Quelle: dpa
Anzeige
Wilhelmshaven

Wirtschaftsminister Jörg Bode sieht trotz der jüngst aufgetretenen Schäden in der Kajenmauer des Hafens keine Probleme für den zügigen Fortgang der Arbeiten: Ein Sachverständiger habe bestätigt, dass die Mauer standfest ist. Deshalb werde der Betreiber Eurogate sicher rasch die Containerbrücken an Land bringen und installieren. Der Probebetrieb des Hafens, den Eurogate schon Anfang Mai starten will, könne dann auch beginnen. Die Baufirmen unter Leitung des emsländischen Unternehmens Bunte seien dabei, die 55 sogenannten „Schloss-Sprengungen“, Löcher in der Kajenmauer, zu reparieren. Für den ersten Teil der Kaje werde dies bis Mai erledigt sein. „Unser Brief an die Baufirma zeigt Wirkung“, sagt Bode. Das Land hatte auf eine zügige Beseitigung der Schäden gedrängt.

Derzeit seien zehn Mitarbeiter der Baufirmen dabei, über ein spezielles Hochdruckverfahren die Sprengungen von Landseite aus mit Zement zu verschließen. Auf der Wasserseite arbeiten 20 Taucher daran, die Öffnungen zunächst provisorisch abzudichten. Ab Ende März sollen dann 80 Taucher an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr mit der endgültigen Reparatur beschäftigt sein. Sie sollen Stahlplatten aufschweißen.

Mehr zum Thema

Am Tiefwasserhafen JadeWeserPort in Wilhelmshaven sollen voraussichtlich erst im Februar 2012 die ersten Container umgeschlagen werden. Damit würde sich die Inbetriebnahme um drei Monate verzögern, berichtete der Sender NDR 1 Niedersachsen am Donnerstag.

29.10.2009

An der Baustelle des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven hat sich in der Nacht zum Sonnabend eine Explosion ereignet. Ein Schwimmbagger habe dort einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg angesogen, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Dabei sei die Bombe explodiert.

11.10.2009

Ein Jahr vor der Eröffnung des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven ist auf der Großbaustelle noch viel zu tun – das Projekt ist gigantisch, so wie die Erwartungen.

05.08.2011
Lars Ruzic 05.03.2012
Lars Ruzic 27.02.2012