Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Ex-VW-Nutzfahrzeuge-Markenchef Stephan Schaller geht nach Mainz
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Ex-VW-Nutzfahrzeuge-Markenchef Stephan Schaller geht nach Mainz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 23.04.2010
Von Stefan Winter
Als Produktionschef kam Schaller 2007 zu VW Nutzfahrzeuge.
Als Produktionschef kam Schaller 2007 zu VW Nutzfahrzeuge. Quelle: Surrey (Archiv)
Anzeige

Der 52-Jährige sitzt bereits seit gut zwei Jahren im Aufsichtsrat des Glas- und Technologiekonzerns und wechselt nun ins operative Geschäft, wo er die Bereiche Solar, Pharmaceutical Systems, Architektur und Einkauf übernehmen wird. Außerdem wird Schaller Stellvertreter des acht Jahre älteren Vorstandsvorsitzenden Udo Ungeheuer. Schott gehört zur Carl-Zeiss-Stiftung und machte mit 17 400 Mitarbeitern im zurückliegenden Geschäftsjahr weltweit rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz. Das traditionsreiche Unternehmen entwickelt und produziert Spezialwerkstoffe und Komponenten vor allem aus Glas. Schaller war nach Stationen bei BMW und Linde als Produktionschef zu VW Nutzfahrzeuge gekommen und wurde 2007 Sprecher des Markenvorstands bei der Konzerntochter. Im vergangenen Januar verließ er das Unternehmen, nachdem die Rezession 2009 einen drastischen Umsatzeinbruch verursacht hatte. Intern war Schaller auch vorgeworfen worden, dass er nicht genug getan habe, um das hannoversche Werk durch zusätzliche Produkte langfristig besser auszulasten.