Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Firmen trotz Besucherschwund zufrieden
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Firmen trotz Besucherschwund zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:31 23.05.2009
Von Carola Böse-Fischer
Ligna Hannover Messe Holzfachmesse VDMA
Trotz Krise wurden auf den Ligna-Ständen viele Geschäftsabschlüsse angebahnt. Quelle: Rainer Surrey
Anzeige

Im Krisenjahr 2009 kamen zu der im Zweijahresrhythmus stattfindenden Leitmesse für die Forst- und Holzwirtschaft noch mehr als 83.000 Besucher, verglichen mit über 107.000 vor zwei Jahren. Das ist ein Einbruch von mehr als 22 Prozent.

Wegen der Wirtschaftskrise nannte Stephan Kühne, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, das Ergebnis dennoch „ordentlich“ und verwies darauf, dass 95 Prozent des Publikums wieder Fachbesucher gewesen seien.

Vor allem aus dem Ausland reisten weniger Gäste an. Als Grund nannte Kühne „zum Teil drastische Reisebeschränkungen“ zur Kosteneinsparung in vielen Unternehmen. Trotzdem sei „mehr als ein Drittel der Entscheidungsträger“ aus dem Ausland gekommen. 2007 hatte der Anteil der Auslandsbesucher aber noch bei über 46 Prozent gelegen.

Die knapp 1760 Aussteller aus 50 Ländern, die in Hannover ihre neuesten Technologien und Maschinen zur Holzbearbeitung präsentierten, zeigten sich dennoch „sehr zufrieden“. „Unter den gegebenen Rahmenbedingungen war die Ligna ein exzellenter Erfolg“, erklärte der Geschäftsführer des VDMA Holzbearbeitungsmaschinen, Bernhard Dirr.

Die meisten Firmen seien vom Verlauf der Messe positiv überrascht. So sind nach Angaben von Dirr „mehr als erwartet konkrete Projekte und sogar Abschlüsse angebahnt“ worden. Deshalb machten sich die deutschen Maschinenhersteller als Weltmarktführer „begründete Hoffnungen auf ein gutes Nachmessegeschäft“. Rolf Knoll, Vorstandsvorsitzender des Branchenverbands und Mitglied des Vorstands der Homag-Gruppe, sprach für sein Unternehmen sogar von einem der „besten Messejahre seit 1999“.

Mit dem Leitthema Ressourceneffizienz habe man den Nerv der Kunden getroffen, erklärte Dirr. Dies werde der „Megatrend“ der nächsten Jahre sein. Die Branche hat gezeigt, wie wichtig besonders in Krisenzeiten Investitionen in moderne Technik sind, um für den nächsten Aufschwung gerüstet zu sein, wie Messe-Vorstand Kühne sagte. Eine Prognose für 2009 wagte der VDMA jedoch nicht. Die Messe habe jedoch ein positives Signal gegeben. Die nächste Ligna findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2011 statt.

Preis für Remmers Baustofftechnik

Das Unternehmen aus Löningen im Oldenburger Münsterland hat den Preis „Service für Tischler und Schreiner“, der erstmals vom Bundesverband Holz und Kunststoff und der Messe AG ausgelobt wurde, gewonnen. Zehn Firmen waren nominiert, Remmers siegte „als innovatives Unternehmen, dass seine Produkte stets an die Praxisbedürfnisse der Tischler und Schreiner anpasst“.