Hannover Messe: Ein HAZ-Kommentar zur Industrie
Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Kommentar zur Industrie: Zeit für neue Partner
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen

Hannover Messe: Ein HAZ-Kommentar zur Industrie

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:08 12.04.2021
Die Hannover Messe findet in diesem Jahr nur digital statt. Die Industrie zeigt sich bei der Branchenschau jedoch zuversichtlich.
Die Hannover Messe findet in diesem Jahr nur digital statt. Die Industrie zeigt sich bei der Branchenschau jedoch zuversichtlich. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa
Anzeige
Hannover

Als die deutsche Industrie vor zehn Jahren die vierte industrielle Revolution ausgerufen hat, war das noch nicht  viel mehr als eine Ankündigung: Dass Maschinen miteinander vernetzt werden und sich über digitale Plattformen selbst organisieren, wirkte 2011 wie ein noch sehr fernes Versprechen. Wenig deutete darauf hin, dass der Slogan von der „Industrie 4.0“ einmal zu einer Art Marke werden könnte – für Deutschland als Standort oder auch nur für die Hannover Messe als dessen Schaufenster.

Inzwischen ist die scheinbar ferne Vision in vielen Fabriken schon zu einem Teil des Alltags geworden. Die Fließbänder werden zunehmend durch kleinteilige Fertigungen ergänzt, um nach speziellen Kundenwünschen modellierte Produkte auch in kleinen Stückzahlen kostengünstig herstellen zu können. Das setzt häufig eine hohe Automatisierung voraus – und natürlich auch einheitliche Standards und eine gemeinsame „Sprache“, in der die jeweiligen Maschinen miteinander kommunizieren.

Hannover Messe bleibt als Plattform relevant

Die deutsche Industrie hat das „Internet der Dinge“ früh für sich entdeckt und in der ersten Phase zum Teil sogar den Takt vorgegeben. Bei der weiteren Entwicklung sind die etablierten Maschinen-, Anlagen- und Autobauer aber auf Partner angewiesen, die auch zu Konkurrenten werden können. Da ihre Fabriken ohne schnelle Server, digitale Netzwerke und maschinelles Lernen nicht so intelligent wie nötig werden, müssen sie eng mit Telekommunikations- und Softwarespezialisten kooperieren. Damit werden sich die Beziehungen zwischen der Industrie und der IT-Branche neu austarieren. Der Hannover Messe kann das nur recht sein: So bleibt sie für beide als Plattform relevant.

Von Jens Heitmann