Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Hannover Rück schlägt Munich Re
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Hannover Rück schlägt Munich Re
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 07.02.2017
Anzeige
Hannover/München

Der hannoversche Rückversicherer und seine Mutter Talanx profitierten 2016 von geringeren Schäden und steuerlichen Sondereffekten.

1,17 Milliarden Euro hat Hannover Rück nach vorläufigen Zahlen verdient – etwas mehr als im bisherigen Rekordjahr 2015. Für 2017 peilt Vorstandschef Ulrich Wallin den dritten Milliardengewinn der Unternehmensgeschichte an. Der Versicherungskonzern Talanx, zu dem neben Marken wie HDI auch gut die Hälfte der Hannover Rück gehört, erreichte 2016 ein Konzernergebnis von rund 900 Millionen Euro. Das sind 150 Millionen mehr als angepeilt und fast ein Viertel mehr als im Vorjahr. Für 2017 rechnet Talanx-Chef Herbert Haas mit einem Gewinn von rund 800 Millionen Euro 
– 50 Millionen mehr als zuletzt vorhergesagt.

Der scheidende Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard gab dagegen für das letzte Jahr unter seiner Führung den dritten Gewinnrückgang in Folge bekannt. So ließen Schäden durch Hurrikan „Matthew“, ein Erdbeben in Neuseeland und die Kosten der Ergo-Sanierung den Überschuss um eine halbe Milliarde auf 2,6 Milliarden Euro sinken.

Niedersachsen Weltweit drittgrößter Rückversicherer - Hannover Rück und Talanx übertreffen Gewinnziele
07.02.2017