Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Mang sieht keine schnelle Neuordnung der Landesbanken
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Mang sieht keine schnelle Neuordnung der Landesbanken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 28.08.2009
Thomas Mang, Präsident des Sparkassenverbandes, sieht keine schnelle Neuordnung der Landesbanken.
Thomas Mang, Präsident des Sparkassenverbandes, sieht keine schnelle Neuordnung der Landesbanken. Quelle: ddp (Symbolbild)
Anzeige

Die Landesbanken müssten zunächst „wetterfest“ gemacht werden. Dies könne zwei bis drei Jahre dauern. Zur Norddeutschen Landesbank (Nord/LB) sagte Mang, diese werde bei der Neuordnung „keine aktive Rolle“ spielen. Die Nord/LB ist im Vergleich zu anderen Landesbanken bisher vergleichsweise glimpflich durch die Finanzkrise gekommen.

Der Sparkassenverband Niedersachsen hält 37,25 Prozent an der Nord/LB und ist damit nach dem Land Niedersachsen der größte Träger. Einer erneuten Kapitalerhöhung bei der Nord/LB durch die Träger erteilte Mang am Donnerstagabend vor Journalisten eine klare Absage. Die Norddeutsche Landesbank müsse so aufgestellt werden, dass sie kein Übernahmekandidat werde. Die Bank hat derzeit Probleme vor allem in ihrem Ostseeraum-Geschäft. Mang sagte, dieses solle so schnell wie möglich wieder profitabel werden.

Zur Lage der Sparkassen sagte Mang, diese seien von der Finanzkrise bislang nur gering betroffen. Die Kunden hätten ein hohes Vertrauen in die Sparkassen. Die Sparkassen gehörten zu den Gewinnern der Krise. Mang räumte aber ein, es habe in Sachen Lehman-Papiere auch bei den Sparkassen Beratungsfehler gegeben.

Die Sparkassen erwarteten in diesem Jahr ein Betriebsergebnis vor Bewertung in Höhe von 800 Millionen Euro. Dies wäre im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von fast neun Prozent. Hauptgrund seien gute Ergebnisse bei den Zinsüberschüssen.

Mit Blick auf das kommende Jahr zeigte sich Mang verhalten optimistisch. Zunehmende Insolvenzen und daraus resultierende Bewertungen würden sich aber auch in den Büchern der Sparkassen wiederfinden.

lni