Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Messe ist mit Biotechnica zufrieden
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Messe ist mit Biotechnica zufrieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 08.10.2010
Von Jens Heitmann
101008-WIRT-1-Biot.jpg
Mitarbeiter der Firma Abbott am Standort Hannover demonstrieren auf der Biotechnica 2010 auf dem Messegelaende gegen den Abbau ihrer Stellen und deren Transferierung an andere Standorte. Quelle: PHILIPP VON DITFURTH
Anzeige

Zufriedene Aussteller bei der Biotechnica-Messe in Hannover: „Vor dem Hintergrund der aktuellen Rahmenbedingungen der Branche ist dies ein gutes Ergebnis“, sagte Messe-Vorstand Stephan Kühne am Donnerstag in Hannover. Es waren 535 Unternehmen vertreten nach 650 Ausstellern im Vorjahr. Es kamen 9500 (11.000) Besucher.

Die Biotechnica findet seit 2008 jedes Jahr statt. Gegen den Wechsel vom zweijährigen Turnus hatten insbesondere kleinere Aussteller Bedenken geäußert, weil ein jährlicher Messeauftritt ihre Budgets überfordere. Den Ausschlag gaben seinerzeit größere Unternehmen aus der Pharmabranche – und solche Aussteller, die zuvor auf einen Auftritt verzichtet hatten, weil ein zweijähriger Rhythmus nicht ihrem Innovationstempo entsprach. Für das kommende Jahr zeichne sich wieder ein größerer Zuspruch zur Messe ab, hieß es.

Rund ein Viertel der Besucher kam nach Angaben der Messe aus dem Ausland, das waren 5 Prozent mehr als im Vorjahr. Zuwächse habe es insbesondere aus Europa, vor allem aus Großbritannien, den Niederlanden und Frankreich gegeben, teilten die Veranstalter mit.

Eine Premiere gab auf der Biotechnica der Weltkongress für präventive und regenerative Medizin. Wissenschaftler stellten dort neue Therapieansätze zur Haut-, Knochen- und Wundheilung vor. Eine erfolgreiche Neuauflage erlebte der Kongress „Bone-tec 2010“. Hier diskutierten die Experten über die Regeneration von Knochen, Knorpeln, Sehnen und Bändern mit Biotech-Methoden.