Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen Streikende Atlas-Mitarbeiter suchen Solidarität
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen Streikende Atlas-Mitarbeiter suchen Solidarität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 21.11.2010
Ein Teilnehmer der Kundgebung "Tag der Solidarität" während der Kundgebung in Delmenhorst. Er solidarisiert sich mit den 650 Beschäftigten der drei Atlas-Werke.
Ein Teilnehmer der Kundgebung "Tag der Solidarität" während der Kundgebung in Delmenhorst. Er solidarisiert sich mit den 650 Beschäftigten der drei Atlas-Werke. Quelle: dpa
Anzeige

Zu der Kundgebung in Delmenhorst seien knapp 1000 Teilnehmer gekommen, sagte Hartmut Tammen-Henke von der IG Metall Wilhelmshaven/Oldenburg. Zur Unterstützung der Streikenden habe es Spenden gegeben sowie Grußworte von anderen Betrieben, darunter dem Flugzeugzulieferer Premium Aerotec in Varel (Kreis Friesland) sowie von VW-Vertrauensleuten in Wolfsburg. Zudem habe der Gesamtbetriebsrat von Siemens einen Brief an Atlas-Geschäftsführer Fil Filipov geschrieben und konstruktive Tarifverhandlungen verlangt. Anderenfalls werde der Betriebsrat die Siemens AG auffordern, die Geschäftsbeziehungen zu Atlas zu überprüfen.

SPD-Landesvorsitzender Olaf Lies hat für kommenden Dienstag ein Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden Sigmar Gabriel angekündigt, um die Tarifauseinandersetzung in ein bundespolitisches Licht zu rücken. „einschüchterungen, Drohungen und Rechtsbruch dürfen nicht Gegenstand tarifpolitischer Auseinandersetzungen werden“, sagte Lies an die Adresse von Filipov.

dpa

Niedersachsen Milliardeninvestitionen geplant - VW will größter Autobauer werden
19.11.2010