Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Niedersachsen VW will an Erfolg aus 2010 anknüpfen
Nachrichten Wirtschaft Niedersachsen VW will an Erfolg aus 2010 anknüpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 10.03.2011
Die VW-Vorstandsmitglieder präsentierten am Donnerstag in Wolfsburg ihre Erfolgbilanz. Der „VW XL1“, das sogenannte „Einliter-Auto“, ist eines der neusten Modelle des Autobauers. Quelle: Holger Hollemann
Anzeige

Auf dem Weg zur Weltspitze in der Autoindustrie will Volkswagen nach dem Rekordjahr 2010 weiter Gas geben. Neben dem Konzerngewinn von 7,2 Milliarden Euro und insgesamt mehr als sieben Millionen verkauften Fahrzeugen fuhr zuletzt auch die Kernmarke VW ein kräftiges Plus ein. Das operative Ergebnis stieg im vergangenen Jahr fast um das Vierfache auf knapp 2,2 Milliarden Euro, berichtete das Unternehmen am Donnerstag in Wolfsburg.

Vorstandschef Martin Winterkorn sprach auch mit Blick auf den Gesamtkonzern von einem „Blitzstart“ ins neue Jahr. Weltweit gingen allein im Januar und Februar 1,2 Millionen Autos der neun Marken an die Kunden. „Wir sind mit der aktuellen Geschäftsentwicklung überaus zufrieden und erwarten ein in jeder Hinsicht starkes erstes Quartal“, sagte Winterkorn. Bis spätestens 2018 wollen die Wolfsburger Toyota als Weltmarktführer ablösen.

Anzeige

Wachstumstreiber bleibt vor allem das Geschäft in Asien. In China überschritt die Zahl der Auslieferungen im vergangenen Jahr die Marke von 1,9 Millionen - über 37 Prozent mehr als 2009. Der Konzernumsatz stieg um mehr als ein Fünftel auf 126,9 Milliarden Euro. Mit rund 3,3 Milliarden Euro war die Ingolstädter Tochter Audi besonders stark am Gesamtgewinn beteiligt. Die tschechische Marke Skoda verbesserte ihr operatives Ergebnis um das Doppelte auf 447 Millionen Euro. Die Luxuslimousinen von Bentley und die Modelle der spanischen Tochter Seat sorgten dagegen weiterhin für rote Zahlen in der Bilanz. Der ins Stocken geratene Zusammenschluss von Volkswagen und Porsche steht nach Ansicht Winterkorns nicht zur Diskussion.

dpa

Mehr zum Thema

Die Beschäftigten in den sechs westdeutschen Volkswagen-Werken erhalten für ihren besonderen Einsatz im vergangenen Jahr einen Bonus von 4000 Euro. Das teilte der Betriebsrat am Montag mit. Die Summe sei zwischen Vorstand und Gesamtbetriebsrat ausgehandelt worden.

07.03.2011
Niedersachsen Überraschung an der Börse - VW macht 7,2 Milliarden Euro Gewinn

Das vergangene Jahr ist für VW noch besser gelaufen als erwartet. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 7,2 Milliarden Euro, was trotz vieler Erfolgsmeldungen noch für eine Überraschung an der Börse reichte: Die VW-Vorzugsaktie stieg am Freitag um mehr als 6 Prozent auf 119,40 Euro.

Stefan Winter 26.02.2011

Rekordumsatz bei Audi: Die VW-Tochter machte 2010 beinahe doppelt so viel Gewinn wie im Krisenjahr 2009. Unterm Strich stand am Ende ein Gewinn von 2,63 Milliarden Euro.

08.03.2011