Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Wissen Leibniz-Preise für zwei Forscher aus Niedersachsen
Nachrichten Wissen Leibniz-Preise für zwei Forscher aus Niedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:40 16.03.2010
Von Gabriele Schulte
Prof. Christoph Klein von der MHH. Quelle: dpa
Anzeige

Prof. Christoph Klein von der Medizinischen Hochschule Hannover erhielt den Leibniz-Preis für seine Arbeiten der medizinischen Grundlagenforschung in Verbindung mit klinischer Praxis. Außerdem geehrt wurde der Leiter des Deutschen Primatenzentrums in Göttingen, Prof. Stefan Treue. Die jährlich vergebenen Auszeichnungen sind mit je 2,5 Millionen Euro die höchstdotierten deutschen Förderpreise.

„Die Auszeichnung ist eine große Ehre für Professor Klein – und für die MHH“, sagte Hochschulpräsident Prof. Dieter Bitter-Suermann am Montag in Hannover. Klein habe mit seinen Mitarbeitern auf der Grundlage genetischer Analysen verschiedene Gendefekte identifiziert, die schwere Erkrankungen des Immunsystems auslösen. Dabei habe sich der 45-Jährige nicht auf die Beschreibung des Krankheitsbildes beschränkt, sondern stets versucht, auch die molekularen Ursachen zu entschlüsseln.