Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Auetal Missglückter Überholvorgang zwischen Altenhagen und Rehren: Drei Verletzte
Schaumburg Auetal Missglückter Überholvorgang zwischen Altenhagen und Rehren: Drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:55 24.07.2019
Anzeige
Rehren

Einen bösen Ausgang hat gestern am späten Nachmittag die Rücksichtnahme angesichts eines Überholvorgangs im Gegenverkehr genommen. Eine 33-jährige Mindenerin war mit einem Seat Altea auf Probefahrt unterwegs, mit dabei ihr Vater, ihre Tochter (9) und ihre Nichte (8). Aus Altenhagen kommend fuhren sie Richtung Rehren. Auf der Landesstraße überholten sie einen Radler und waren bereits auf der Fahrspur der Gegenseite. 

Ein entgegenkommender 33-jähriger Autofahrer sah dies und bremste sicherheitshalber mit seinem VW Polo in der Ferne ab. Auch der ihm folgende Wagen bremste. Allerdings verlor dessen Fahrer, ein 32-jähriger Auetaler, die Kontrolle über seinen Ford Mustang. Der Oldtimer geriet beim Bremsen nicht nur ins Schleudern, sondern unmittelbar vor dem Seat auf die Gegenspur. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrer sowie die zwei Mädchen leicht verletzt und im Anschluss vom DRK-Rettungsdienst versorgt.

Auetaler Ortsfeuerwehren waren auch im Einsatz. Beide Unfallwagen verloren Kraftstoff und Öl. Für die Unfallaufnahme, das Abschleppen der Fahrzeuge sowie die anschließende Reinigung der Fahrbahn war der Streckenabschnitt vollgesperrt. tol

Von Tobias Landmann