Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt „Aushängeschild für unsere Stadt“
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt „Aushängeschild für unsere Stadt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 24.03.2019
Anzeige
Bückeburg

Bevor es aber mit dem eigentlichen Programm losging, bat Bürgermeister Reiner Brombach die Teilnehmer der Veranstaltung um eine Gedenkminute für den im Januar verstorbenen SPD-Ratsherrn Wolfhard Müller, der viele Jahre lang Vorsitzender des Sport- und Partnerschaftsausschusses gewesen war. Müller habe sich in den Belangen des Sports in Bückeburg sehr verdient gemacht, erinnerte das Stadtoberhaupt. Zudem würdigte er das Engagement des Verstorbenen im Bereich des Umweltschutzes sowie der städtischen Partnerschaft mit der niederländischen Gemeinde Zuidplas. Aus gegebenem Anlass stellte er dann den SPD-Ratsherrn Dieter Everding als neuen Vorsitzenden des Sport- und Partnerschaftsausschusses vor.

Die große Anzahl der eingeladenen Sportler zeige, welche Vielfalt Bückeburg zu bieten habe, resümierte Brombach beim Blick in den Rathaussaal. Außer Hochseeangeln und alpinem Skisport könne man hier im Grunde alle Sportarten betreiben. Dabei bezeichnete er die diesmal zu ehrenden Sportler als „ein Aushängeschild für unsere Stadt“. Hierzu merkte der Verwaltungschef an, dass Sportler in aller Welt gern gesehen seien, da sich diese im Allgemeinen sehr fair und gesellschaftsfähig verhielten. Viele Sportarten würden schließlich im Team betrieben. Ferner nannte er die Tugenden Disziplin und Ausdauer, die ihm zufolge Voraussetzungen für sportliche Erfolge sind. Und: „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper“, betonte Brombach.

Anzeige

Sonderehrung für Wolfgang Kumpf

Über eine Sonderehrung durfte sich Wolfgang Kumpf (Jahrgang 1945) vom VfL Bückeburg freuen. Er wurde von der Stadt Bückeburg dafür ausgezeichnet, dass er sich bereits seit 1974 als ehrenamtlicher Schatzmeister der knapp 600 Mitglieder zählenden Fußballabteilung des Vereins engagiert. Mehr noch: Laut Brombach hat Kumpf außerdem seit mehr als einem Jahrzehnt das Amt des Platzkassierers im VfL inne. Ferner sei dieser schon seit vielen Jahren Prüfer bei den Leistungsabnahmen zum Erlangen des Deutschen Sportabzeichens. Viele Jahre lang sei Kumpf überdies Leichtathletik-Trainer beim VfL Bückeburg gewesen. Dieses Engagement verdiene Respekt, würdigte Brombach. Die Ehrung der Leistungssportler (siehe Kasten) wurde aufgelockert durch eine Show-Einlage von Kindern und Jugendlichen der Sparte Geräteturnen des VfL Bückeburg. Diese zeigten verschiedene akrobatische Übungen im Bodenturnen. wk