Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Bernd Insinger ist gestorben
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Bernd Insinger ist gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 28.11.2018
Bernd Insinger Quelle: Archiv
Bückeburg

Bernd Insinger hinterlässt seine Lebensgefährtin und einen Sohn. Wie eine Schockwelle lief am Mittwochmorgen die Todesnachricht durch Politik und Verwaltung. „Ein unglaublicher Schlag, menschlich und politisch tragisch“, würdigte Bürgermeister Reiner Brombach den Verstorbenen. „Nicht zu fassen, eine exponierte Persönlichkeit unserer Fraktion und der Partei“, so der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Albert Brüggemann, der lange Jahre mit Insinger auch persönlich befreundet war.

Seitens der Politik wurden alle Termine abgesagt. Ursprünglich hätte am Abend der Wirtschafts- und Finanzausschuss zum Haushalt beraten sollen, der am 13. Dezember im Rat verabschiedet werden soll. Die SPD-Gremien kommen stattdessen am Abend zu einer Krisensitzung zusammen. „Wir müssen sehen, wie es weitergeht“, so Brüggemann. rc