Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Brand in Zwischendecke: „An den Arkaden“ in Bückeburg geräumt
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Brand in Zwischendecke: „An den Arkaden“ in Bückeburg geräumt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.06.2019
Das Gebäude „An den Arkaden“ in der Bückeburger Innenstadt ist wegen Rauchentwicklung geräumt worden. Die Feuerwehr hat einen Brand in einer Zwischendecke als Ursache ausgemacht. Quelle: Raimund Cremers
Bückeburg

Alle Menschen der Firmenbüros aus den Obergeschossen sowie die Nutzer des Fitnessstudios im Erdgeschoss konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Nach eingehender Suche konnte die Feuerwehr mithilfe ihrer Wärmebildkamera den Brandherd lokalisieren. Er befand sich in einer Zwischendecke des Flachdachs im Bereich des Eingangs zum Fitnessstudio. Das Dach wurde mit Motorsägen geöffnet, um den Brandherd freizulegen und löschen zu können.

Zurückzuführen sein könnte das Feuer auf Dacharbeiten, da in dem Bereich Schweißarbeiten durchgeführt werden - jedenfalls standen nach Inaugenscheinnahme ein Aufzug und Schweißbahnen im Bereich des Eingangs.

Feuerwehr ist löschbereit

Die Feuerwehr Bückeburg-Stadt war mit beiden Löschzügen vor Ort, um im Fall der Fälle sofort löschen zu können.

Außerdem wurden mehrere Rettungswagen aus dem gesamten Landkreis angefordert, da ein Massenanfall von Verletzten zu befürchten war. In dem Gebäude hat unter anderem die Volksbank in Schaumburg Büros. Bereits am Nachmittag konnten die erste Mitarbeiter ihre Arbeit wieder aufnehmen. von Raimund Cremers

Lesen Sie auch:
Großbrand an der Obertorstraße Bückeburg: Mann muss mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus