Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt CDU-Fraktion will Steuererhöhungen in Bückeburg verschieben
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt CDU-Fraktion will Steuererhöhungen in Bückeburg verschieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 20.11.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Bückeburg

Die geplanten Steuererhöhungen hätten der Stadt rund 430.000 Euro an Mehreinnahmen gebracht, rechnet Fraktionschef Axel Wohlgemuth vor: „Wenn die Stadt nun 300.000 Euro mehr Mittel aus dem Finanzausgleich bekommt, dann schlagen wir vor, die geplanten Steuererhöhungen um ein Jahr zu verschieben.“

Die verbleibende Lücke von rund 130.000 Euro muss nach Ansicht der CDU-Fraktion nun anderweitig geschlossen werden. Hierzu erwarte die Fraktion erst einmal Vorschläge von Bürgermeister und Stadtkämmerer.

„Wir wollen unsere Bürger und Gewerbetreibenden möglichst lange von einer Steuererhöhung verschonen“, meint Hermann Kempf, Mitglied des Wirtschafts- und Finanzausschusses. Sollte die Stadt im nächsten Jahr akuten Handlungsbedarf haben, dann werde sich die Fraktion mit dem Thema noch einmal beschäftigen. Kempf: „Aber wenn es nicht sein muss, dann werden wir die Steuererhöhungen möglichst lange herauszögern.“ r, rc