Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Christian Berg ist das Rumpelröschen
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Christian Berg ist das Rumpelröschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 29.08.2018
Schon in der Inszenierung von „Rapunzel – alte Zöpfe neu verföhnt“ schlüpfte Christian Berg in die Rolle des „Rumpelröschens“. Quelle: jp
Anzeige
Bückeburg

Anno 2018 werden sich seine Fans allerdings nicht erst bis nach dem Jahreswechsel für ein Wiedersehen gedulden müssen. Bereits im September ist der Cuxhavener mit einem musikalischen Erzähltheater in Bückeburg zu Gast. Dabei wird der Bühnenmagier aus seinem nahezu zeitgleich erscheinenden Buch „Rumpelröschen“ erzählen und spielen. Wer ihn dabei live erleben möchte, sollte sich sputen: Bereits jetzt werden die Karten für den Auftritt am Freitag, 14. September, knapp.

Der, nicht die Fee

Wer Christian Bergs turbulente Inszenierung von „Rapunzel – alte Zöpfe neu verföhnt“ im Februar erlebt hat, der weiß, wer oder was sich hinter dem skurrilen Namen Rumpelröschen verbirgt. Rumpelröschen ist ein guter Fee – ja, die männliche Form ist hier kein Schreibfehler, sondern Sinn und Zweck. Denn nicht immer sind Feen süße, kleine Mädchengestalten, die umherfliegen und mit ihrer Feenmagie Gutes bewirken. Manchmal sind sie auch männlich, mit knallbunten rosa Klamotten und Fliegermütze, ganz viel Mut und einem riesengroßen Herz, dafür aber ohne Zauberkraft. So ausgestattet zieht Rumpelröschen im Märchenland los, um zwischen tiefblauen Tälern und den sieben Bergen die größten Abenteuer seines Lebens zu bestehen. Dabei trifft er auf bekannte Figuren wie Hänsel und Gretel, Pinocchio, Aschenputtel und das pummelige Einhorn und beweist dabei ein ums andere Mal, dass man auch ohne Magie, dafür aber mit einem guten Herz wirklich Großes bewirken kann.

Anzeige

Bundesweite Premiere

Auch als Erzähler weiß Christian Berg das Publikum zu verzaubern. Allein seine Bücher von „Tamino Pinguin“ und „Kleines Monster Monstantin“ wurden in sieben Sprachen übersetzt und erreichten Kultstatus. Mit dem musikalischen Erzähltheater aus seinem neuen Buch „Rumpelröschen“ lädt der Cuxhavener das Publikum zu einem fantastischen Vorleseabenteuer voller Zauber, Freundschaft und überraschender Wendungen für die ganze Familie ein. Dabei stellt das Gastspiel in Bückeburg die bundesweite Premiere dar. Erst zwei Tage später erfolgt dann der Auftritt zusammen mit prominenten Gästen an seinem Stammtheater, der Komödie „Winterhuder Fährhaus“ in Hamburg.

Der Auftritt findet bei der Sparkasse Schaumburg statt und beginnt um 15.30 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, für Mitglieder des Knax-Clubs 10 Euro. Karten sind erhältlich bei der Tickethotline der Sparkasse, unter Telefon (05751) 402582, oder bei Veranstalter Andreas Steuer unter Telefon (0172) 2103255 sowie per E-Mail an andreas.steuer@t-online.de. jp