Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Drogenfund im Eisfach eines 37-jährigen Bückeburgers
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Drogenfund im Eisfach eines 37-jährigen Bückeburgers
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 17.07.2019
Symbolbild Quelle: dpa
Bückeburg

Wie die Polizei mitteilt, hatte die Staatsanwaltschaft die Durchsuchung beim Amtsgericht Bückeburg beantragt, weil der Bückeburger als dringend tatverdächtig galt. Im Eisfach des Kühlschranks fanden die Ermittler das Amphetamin, verpackt in Tüten und Plastikdosen.

Außerdem stießen die Kriminalbeamten auf Extasy-Tabletten, LSD-Einheiten, Marihuana und zermahlene halluzinogene Pilze. "Insbesondere das Amphetamin wird beim Landeskriminalamt auf den Wirkstoffgehalt geprüft", so der Sprecher der Polizei Bückeburg, Matthias Auer.

Bückeburger bleibt auf freiem Fuß

Gegen den Bückeburger ist ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet worden. Haftgründe ergaben sich nach Bewertung der Staatsanwaltschaft nicht gegen den Beschuldigten, der auf freien Fuß bleibt. r