Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Grundschule Am Harrl erneut "Sportfreundliche Schule"
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Grundschule Am Harrl erneut "Sportfreundliche Schule"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 26.02.2019
Bückeburg

Während einer Feierstunde mit allen Schülerinnen und Schülern in der Turnhalle bekam Schulleiterin Antje Kronenberg die begehrte Urkunde von der Schulsport-Fachberaterin im Landkreis Schaumburg, Karin Pfaab, überreicht. Umrahmt wurde die Veranstaltung von zahlreichen sportlichen Darbietungen der Schüler.

Vor acht Jahren bekam die Grundschule Am Harrl erstmals das Zertifikat. Nun wurde nach wiederholter Bewerbung und Prüfung der Voraussetzungen erneut die Urkunde überreicht. Dazu Kronenberg: „Dieses Mal mussten wir uns noch mehr anstrengen, denn inzwischen gehört neben den sportlichen Angeboten auch ein Konzept zur gesunden Ernährung dazu.“

Lernen einfach mit Bewegung

Dass die Übergabe der Urkunde in der Turnhalle der Grundschule überhaupt stattfinden konnte, war am Tag zuvor noch nicht klar. Ein Deckenpaneel war heruntergefallen. Deshalb stand die Turnhalle auch für den Schulsport nicht zur Verfügung. Doch nach einer Prüfung der Deckenhalterung seitens der Stadt stand einer Nutzung nichts mehr im Wege.

„Lernen geht leichter mit Bewegung und Sport“, das erklärte die Schulleiterin noch einmal den Ehrengästen, darunter Bürgermeister Reiner Brombach, der Vorsitzende des Schulausschusses Andreas Paul Schöniger sowie Stefanie und Mark Rudi von Marks Tanzschule. Sie wies auf Bewegungsübungen im Unterricht hin, den Sport- und Schwimmunterricht sowie die Kooperation im Nachmittagsbereich mit den Sportvereinen in Form von Tennis, Handball und Hip-Hop. Demnächst soll es auch mit dem VfL Bückeburg wieder eine Fußball-AG geben.

Viele Sportfeste

Bürgermeister Brombach verriet den Schülern in seinem Grußwort, dass sein Lieblingsfach in der Schule immer Sport gewesen sei: „Darum macht weiter so, denn mit Sport bleibt ihr fit und lebt auch in Zukunft so gesund wie jetzt.“

Über das Jahr verteilt gibt es in der Grundschule Am Harrl diverse Sportfeste, wie die Bundesjugendspiele, das Völkerballturnier der vierten Klassen, das Brennballturnier der dritten Klassen, die Bewegungslandschaft für die ersten Klassen und neu das Ball-unter-der-Schnur-Turnier der zweiten Klassen sowie ein Schachturnier. Hinzu kommen Schnuppertage beim Tennis und Hockey. Bald startet wieder ein Laufprojekt mit einem Fußballprofi von Hannover 96 und ein Handball-Training mit einem Profi von GWD Minden.

Mit dem Konzept zur gesunden Ernährung wurde in der Schule Am Harrl ein monatlicher Obst- und Gemüsetag eingeführt. Süßigkeiten in der Brotdose sind an diesem Tag tabu. Dafür kann beim gesunden Büfett in den Klassen ordentlich zugegriffen werden. Zusätzlich können sich die Klassen Punkte verdienen, wenn sie möglichst viel „Gesundes“ zum Frühstück mit dabeihaben. Dann kann es für die Klasse als Bonus auch mal ein „hausaufgabenfrei“ geben.

Aufführungen der Klassen 1 bis 4

Mit ihrem Körperzellenlied brachte die Klasse 1c die Kinder und Erwachsenen in der Turnhalle in Bewegung. „Kluge Kinder essen richtig, denn das ist ja lebenswichtig“, sang die Klasse 2b, begleitet von Antje Kronenberg mit ihrer Gitarre. Rolle vorwärts, Rolle rückwärts, Rad schlagen und Handstand – Schüler aus der Klasse 4b führten einiges vor. Auch zum Englischunterricht gehört Bewegung. Beim Lied „Buzzy Lizzy“ der Klasse 4c wurde sogar Fahrrad gefahren. Donnernden Applaus für ihre Hip-Hop-Darbietung bekamen Carl und Maxi aus der Klasse 3a. Mit einem „Türkischen Tanz“, gestaltet von Schülern der Klassen 4a und 4c, endete die Feierstunde in der Turnhalle.

Übrigens gehörte zur Urkunde auch ein Geldbetrag von 100 Euro, den die Schule für Anschaffungen im Sportbereich ausgeben kann.

Von Gabi Nachstedt