Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Kleinod und Aushängeschild
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Kleinod und Aushängeschild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:40 21.05.2017
Peter Kohlmann (links) bezeichnet das Museum als „Kleinod“, Karl-Heinz Driftmann spricht von einem „Aushängeschild“. Quelle: bus
Bückeburg

Das Museum hatte im September 2015 kurz nach der Eröffnung seine Pforten wegen baurechtlicher Vorschriften wieder schließen müssen. Die Baubehörde bemängelte insbesondere das Fehlen eines Notausgangs im Obergeschoss. Dieser ist nun mittels einer Freitreppe geschaffen worden. Im Anschluss an die Bauarbeiten stand die Neugestaltung der Ausstellung auf dem Programm.

Die früheren Büro- und Schulungsräume präsentieren sich jetzt in einladend-frischer Aufmachung. Hingucker sind elf Schaufensterpuppen in der Bekleidung der beteiligten Gruppierungen – Fahrzeugverein, Arbeiter-Samariterbund, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Freiwillige Feuerwehr und Technisches Hilfswerk.

In den mit neuer Beleuchtung ausgestatteten ebenerdigen Ausstellungsräumen sind Geräte und Fahrzeuge zu finden. „Die feuerwehrtechnische Ausrüstung ist nahezu vollständig“, legte Driftmann gegenüber Kohlmann und Cord Siekmeier (Vorsitzender des Feuerwehrschutz-Ausschusses des Stadtrates) dar. Alles in allem betrachtet könne das Museum jetzt als „Aushängeschild für die Stadt“ bezeichnet werden.

Der Vereinsvorsitzende bedankte sich während der Feierstunde beim Vermieter-Ehepaar Wömpner für dessen tatkräftige Mithilfe. „Mit dem heutigen Tag sind Margret und Heiner Wömpner Ehrenmitglieder unseres Vereins als Dank für die fast grenzenlose Unterstützung und Förderung unserer Bemühungen zum Museumsaufbau“, heißt es in der mit Datum vom 20. Mai 2017 ausgestellten Ernennungsurkunde.

Das eintrittsfrei zu besuchende Museum (Scheier Straße 8) verfügt derzeit nicht über feste Öffnungszeiten. Terminvereinbarungen sind über die Tourist-Info, Telefon (05722) 893181, sowie über Vereinsmitglieder möglich. Nach Vorbestellung kann für die Besucher eine Bewirtung organisiert werden.