Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Kündigung: Anziehpunkt in Bückeburg sucht neue Räume
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt

Kündigung: Anziehpunkt in Bückeburg sucht neue Räume

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:04 30.03.2021
Sabine Slotta und Christiane Menken vom Vorstand des „Anziehpunktes“: Dem gemeinnützigen Verein sind die Räumlichkeiten gekündigt worden, nun ist er auf der Suche nach einem neuen Domizil.
Sabine Slotta und Christiane Menken vom Vorstand des „Anziehpunktes“: Dem gemeinnützigen Verein sind die Räumlichkeiten gekündigt worden, nun ist er auf der Suche nach einem neuen Domizil. Quelle: gb
Anzeige
Bückeburg

Damit es weitergehen kann, wird dringend eine Fläche von etwa 120 Quadratmetern für einen Laden in Bückeburg gesucht. Sabine Slotta, die von Anfang an dabei ist, und Christiane Menken aus dem Vorstand des Vereins sind seit dem 8. März wieder im Laden an der Kreuzbreite für ihre Kunden da.

Diese melden sich wie in normalen Geschäften telefonisch oder direkt am Eingang an. Maske, Abstand und Handdesinfektion sind obligatorisch. Zudem muss sich jeder ausweisen, dass er bedürftig ist und soziale Unterstützung bezieht.

Das Angebot umfasst außer gebrauchter Kleidung für Damen, Herren und Kinder weiterhin auch Schuhe, Spielzeug, Geschirr oder Kleinmöbel. Ganz umsonst ist der Einkauf nicht, ein kleiner Obolus muss bezahlt werden, bei Kleidung geht es nach Gewicht.

Zum Weiterlesen

Diese Kleidungsabgabe für Bedürftige wird gut genutzt. Slotta: „Wir sind ein tolles Team von zehn ehrenamtlichen Helfern. Nach der Lockerung des Lockdowns kommen die Kunden jetzt wieder, viele sind Stammkunden. Wir haben Freude an unserer Tätigkeit.“ Doch die Kündigung der Räume an der Kreuzbreite macht ihnen Sorgen, denn, so Slotta: „Es muss ja irgendwie weitergehen.“ Menken ergänzt: „Manche Kunden bleiben lange im Laden. Manchmal schütten sie uns ihr Herz aus, was ihre momentanen Sorgen angeht. Das ist quasi ein sozialer Treffpunkt, an dem man sich austauscht.“

Büro und Lagerraum gesucht

Zu der gesuchten Fläche für den Verkaufsraum werden noch eine Küche, eine Toilette, ein Büro und möglichst ein Lagerraum benötigt. Erreichbar ist der „Anziehpunkt“ telefonisch unter der Rufnummer (01 52) 23 69 04 57. Geöffnet ist von Montag bis Donnerstag zwischen 9.30 und 14 Uhr. In dieser Zeit kann auch gebrauchte Kleidung abgegeben werden. Diese sollte jedoch sauber und heile sein.

Derzeit können Spender sowie Kunden auch die beiden anderen Kleiderabgabestellen nach vorheriger telefonischer Terminabsprache nutzen. Der DRK-Shop neben der Parkpalette ist zu erreichen unter der Rufnummer (0 57 24) 9 72 60 19 – und Sonja Harmening, die Leiterin der Umsonst-Boutique gegenüber dem Bahnhof, unter der Telefonnummer (01 70) 3 10 67 96. Von Gabi Nachstedt