Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Lkw-Unfall auf B 65 bei Bückeburg endet glimpflich
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Lkw-Unfall auf B 65 bei Bückeburg endet glimpflich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 22.11.2018
Das Lkw-Gespann kommt an einem Stromverteilerkasten zum Stehen. Quelle: pr.
Anzeige
Bückeburg

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei Bückeburg geriet der Fahrer, der in Richtung Minden unterwegs war, zunächst nach rechts in den unbefestigten Seitenraum. Anschließend steuerte er zurück auf die zweispurige Fahrbahn, wo das Gespann in die Mittelschutzplanke prallte. Von dort driftete der Lkw aus Minden samt Anhänger wieder über die B 65 in den rechten Seitenraum und kam schließlich an einem Stromverteilerkasten zum Stehen.

Da der Verdacht der Gefährdung des Straßenverkehrs besteht, wurde der Führerschein des Lkw-Fahrers beschlagnahmt.

Anzeige

Die Unfallstrecke verlief auf der Bundesstraße über eine geschätzte Länge von etwa 400 Metern. Bei dem Crash wurden neben den Schäden an der Leitplanke im Seitenraum Leitpfosten, Büsche und Jungbäume zerstört. Ob der Stromverteilerkasten ebenfalls beschädigt wurde, ist bislang noch nicht geklärt. Die Gesamtschadenshöhe ist derzeit noch unklar.

Ein Sprecher der Bückeburger Polizei erklärte, dass die Ermittlungen zum Unfall am Donnerstag fortgesetzt werden. An der Unfallstelle werden bei Tageslicht die Unfallspuren nochmals aufgenommen und am Lkw ist eine technische Auswertung der gespeicherten Fahrerdaten vorgesehen. r