Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bückeburg Stadt Schüler-Taxi fängt Feuer
Schaumburg Bückeburg Bückeburg Stadt Schüler-Taxi fängt Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 19.02.2018
Der Mercedes Vito ist ein Raub der Flammen geworden, hat nur noch Schrottwert.
Der Mercedes Vito ist ein Raub der Flammen geworden, hat nur noch Schrottwert. Quelle: pr.
Anzeige

Der 56-jährige Bückeburger ließ die Schüler wenig später an der Fürst-Ernst-Straße in Höhe des Seiteneingangs zur Grundschule Am Harrl aussteigen. „Kurz darauf drang nach Angaben des Fahrers starker Rauch aus dem Motorraum. Plötzlich stand der Mercedes-Bus in Flammen.

Zum Glück waren die Grundschüler bei Brandausbruch bereits aus dem Mercedes ausgestiegen. Keiner der Schüler wurde verletzt. Der Hausmeister der Grundschule, Torsten Buhrmester, handelte schnell: Der ehemalige Ortsbrandmeister der Feuerwehr Bückeburg-Stadt setzte mehrere Feuerlöscher ein, um das Feuer bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr einzudämmen. „Der Ersthelfer hat couragiert und richtig gehandelt und vermutlich Schlimmeres verhindert“, lobt Polizeisprecher Matthias Auer.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Bückeburg löschten den Fahrzeugbrand. Das Feuer habe den kompletten Motorraum und auch große Teile der vorderen Innenverkleidung zerstört, heißt es von der Polizei. Der Mercedes Vito hat nur noch Schrottwert. Das Wrack wurde abgeschleppt. Die Brandursache ist laut Auer mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt im Motorraum des Fahrzeugs. leo